Tag „Elf“ in Friesland

Wir sind wieder zurück vom Segeln und es gibt einiges zu erzählen, vor allem aber Bilder von unserer Tour. Beim Frühstück heute Morgen fragte unsere Vermieterin schon nach unserer Erfahrung auf dem „Skutsje“, weil sie selbst noch nie auf einem gefahren ist. Doch noch konnten wir ihr nicht berichten, weil der Segeltörn gestern leider ausgefallen war. Deshalb gibt es für euch hier schon exklusiv die ersten und unmittelbarsten Eindrücke. Dabei sagt manches Bild mehr als tausend Worte. Tag „Elf“ in Friesland weiterlesen

Tag „Zehn“ in Friesland

Langsam könnte das Wetter wieder etwas beständiger werden und der Regen aufhören. Vor allem Nachts sind die Gewitter nervend laut. Das Prasseln des Regens auf dem Flachdach und den bulligen Dachfenstern verhindert einen erholsamen Schlaf. Wenigstens haben wir für die vergangene Nacht die Schnaken in den Griff bekommen. Einfach die Klappläden zur Schlafkammer geschlossen und Ruhe ist. Hätten wir auch mal früher darauf kommen können. Tag „Zehn“ in Friesland weiterlesen

Tag „Sechs“ in Friesland

Heute sind wir auf der Suche unseren Hunger auf Bildung zu stillen, deshalb wollen wir heute das Friesmuseum besuchen und uns hier über Geschichte und die Moderne Frieslands schlau zu machen.

Leider waren wir hierfür zu spät. Das Museum war leider schon geschlossen. Also müssen wir wiederkommen. Stattdessen machen wir einen kleinen Stadtbummel in der Hoffnung wir finden noch andere Sehenswürdigkeiten. Leider ist alles geschlossen … Sonntag.

Tag „Vier“ in Friesland

Heute haben wir einen Ausflug nach Franeker gemacht. Um manche interessante Flecken und Orte in Friesland zu sehen ist es mit dem Fahrrad dorthin etwas zu weit zu fahren. Also waren wir heute mit dem Auto dorthin unterwegs. Franeker ist ein schönes kleines Städtchen und einen Ausflug wert. Nicht nur wegen seiner kleinen Sträßchen und seinen hübschen Boutiquen sondern vor allem wegen Tag „Vier“ in Friesland weiterlesen

Tag „Zwei“ in Friesland

Heute ist ein erster herrlicher Urlaubstag füreine Unternehmung. Das Wetter ist schön warm, also Tandem ausgepackt, zusammengeschraubt und fahrbereit gemacht. Beim Frühstück bekommen wir mit, dass ein anderes Paar eine schöne Tagestour von Joure nach Sneek und wieder zurück nach Joure unternommen hat. Etwa 45 km und schön zu fahren, weil es flache, gut ausgebaute und ausgeschilderte Wege gibt. Wir leihen uns die Landkarte aus und überlegen, ob wir die Tour ebenfalls heute schon fahren sollen. Tag „Zwei“ in Friesland weiterlesen

Ankunft in Joure (Friesland)

Unser erster Urlaubstag – endlich. Wir haben schon am Sonntag die wichtigsten Dinge gepackt, mit der festen Absicht in diesem Jahr morgens einigermaßen früh wegfahren zu können. So wie das aber nun mal bei uns ist, am ersten Urlaubstag lange ausschlafen zu wollen ist eben ein natürlicher Reflex, dem es etwas nachzugeben gilt. Dann fehlt immer noch was bei den Dingen auf die man niemals verzichten könnte und die sich später als überflüssig herausstellen. Jetzt aber wird erst Mal nachgebessert bzw. nachträglich noch dazugepackt. Wenn das zeitlich mal gutgeht. Ankunft in Joure (Friesland) weiterlesen